Letztes Update: 28.11.20

 

Wenn Sie für Männer oder Frauen Minoxidil kaufen möchten, sollten Sie sich vor dem Kauf ein wenig mit dem Wirkstoff und den Produkten befassen, denn hier gibt es durchaus einige Dinge zu beachten. Die gilt unabhängig davon, ob Sie eine Minoxidil Lösung, einen Schaum oder ein anderes Mittel mit Minoxidil kaufen möchten, das den Wirkstoff enthält.

 

 

Wirkstoff und Konzentration

Grundsätzlich ist die Anwendung von Minoxidil sehr einfach und es kommt überwiegend zur Behandlung von erblich bedingtem Haarausfall zum Einsatz. Allerdings gibt es verschiedene Medikamente und andere Artikel, die Minoxidil enthalten. Was die Mittel bewirken, welche Konzentrationen es gibt und mit welchen unerwünschten Wirkungen Sie rechnen müssen, haben wir im Folgenden kurz für Sie zusammengefasst.

 

1. Der Wirkstoff Minoxidil

Der Wirkstoff gehört zur Wirkstoffklasse der Antihypertensiva. Damit ist der Wirkstoff blutdrucksenkend, obwohl er heutzutage fast ausschließlich gegen erblich bedingten Haarausfall eingesetzt wird. Er sorgt für eine Weitstellung der herzfernen Blutgefäße, entspannt die Muskulatur in den Gefäßwänden, was dazu führt, dass sie sich weiten. Dies wirkt sich auch positiv gegen erblich bedingten Haarausfall aus. Diese „Nebenwirkung“ und damit positive Wirkung bei Haarausfall wurde erst später entdeckt.

 

2. Konzentration

Es gibt Minoxidil-Produkte in unterschiedlichen Konzentrationen und Dosierungen. Man muss dazu allerdings wissen, dass lediglich Produkte mit einem Wirkstoffanteil von 5% rezeptfrei und damit frei verkäuflich sind. Ursprünglich wurde der Wirkstoff in einer 2-prozentigen Konzentration zugelassen und später auf 5-prozentige Konzentrationen erweitert.

Darüber hinaus gibt es Minoxidil Produkte mit 10-prozentiger Wirkstoffkonzentration, die in Deutschland allerdings nicht zugelassen sind. Wenn Sie Minoxidil-Produkte aus dem Ausland beziehen, stehen die Chancen entsprechend hoch, dass sie im Zoll beschlagnahmt werden. Sie müssen allerdings auch wissen, dass eine höhere Konzentration bei Minoxidil auch nicht zwangsläufig zu einer stärkeren Wirkung führt. Es ist zwar in Studien nachgewiesen worden, dass im Vergleich zu 2-prozentigen Wirkstoffkonzentrationen tendenziell eine schnellere und gegebenenfalls auch bessere Wirkung eintritt, wenn Sie ein 5% Minoxidil Produkt nutzen, die Wirkung ist aber nicht äquivalent 2,5 Mal schneller oder besser. Da auch die Nebenwirkungen zunehmen, sollte man von einer höheren Dosierung im Bereich von 10% also entsprechend Abstand nehmen.

 

3. Dosierung

Die Dosierungsempfehlungen für Minoxidil unterscheiden sich zwischen Männern und Frauen. Männer sollten eine Dosierung eines 5% Mittels wählen, während bei Frauen die Einnahme eines Mittels mit 2% in der Regel völlig ausreichend ist, da es auch in geringer Dosierung bei Frauen bereits sehr gut wirkt.

 

4. Nebenwirkungen

Wenn der Wirkstoff Minoxidil in zu großen Mengen aufgenommen wird, können entsprechende Nebenwirkungen auftreten. Zu den Hierzu gehören insbesondere Blutdruck, Kopfschmerzen und Herzrasen. Auch ein Kribbeln in Händen, Füßen oder dem Gesicht sind Begleiterscheinungen, die auftreten können. Sehr selten kann es im Zusammenhang mit der Einnahme von Minoxidil-haltigen Präparaten auch zu Übelkeit kommen. Die Intensität der unerwünschten Wirkung hängt von der Verträglichkeit einerseits sowie von der Dosierung ab, die Sie erhalten. Man kann sich einfach herantasten und Nebenwirkungen testen, indem man mit sehr geringen Dosen beginnt und sich langsam steigert.

 

 

Anwendungsbereiche

Sowohl für Frauen als auch für Männer gibt es verschiedene Einsatzbereiche für den Wirkstoff. Die wichtigsten haben wir hier kurz für Sie zusammengefasst.

 

1. Minoxidil gegen Haarausfall

Der häufigste Einsatzbereich für Minoxidil ist bei erblich bedingtem Haarausfall. Hierbei sollten Männer eine etwas höhere Dosierung erhalten als Frauen. Die Mittel (Lösung oder Schaum bzw. Shampoo) kann direkt auf die Kopfhaut aufgetragen werden. Zur oralen Einnahme ist das Mittel nicht geeignet.

 

2. Minoxidil für den Bartwuchs

Eigentlich ist der Wirkstoff Minoxidil weder bei Frauen noch bei Männern für die Anwendung im Gesicht, sondern gegen Haarausfall gedacht, so dass es hier zusätzlich zu Nebenwirkungen wie trockener Haut, Kribbeln oder Kopfschmerzen kommen kann. Bei korrekter Dosierung sind negative Begleiterscheinungen aber eher selten. Da das Mittel gegen Haarausfall hilft, kann dies nicht nur auf der Kopfhaut eingesetzt werden, sondern Männer können es auch gegen den Ausfall der Barthaare nutzen, was langfristig zu einem volleren und dichteren Bart führen kann. Die Wirkung ist vorhanden, unterscheidet sich aber von Person zu Person. Sollten Männer die Anwendung von Minoxidil mindestens sechs Monate lang durchzuführen, jedoch nicht länger als zwei Jahre.

 

3. Minoxidil gegen Bluthochdruck

Ursprünglich wurde der Wirkstoff zur Behandlung von Bluthochdruck bei Frauen und Männern entwickelt und zugelassen. Es kommen auch heute noch Medikamente mit Minoxidil als Reservemittel gegen Bluthochdruck zum Einsatz. Im Vergleich zur Anwendung gegen erblich bedingten Haarausfall ist dies aber eher selten der Fall.

 

 

Minoxidil Produkte

Es gibt heute bereits viele verschiedene Produkte, die Minoxidil enthalten, auch wenn Regaine sicherlich die bekannteste Produktserie am Markt ist. Informationen zu den beiden gängigsten Produktgruppen haben wir hier für Sie zusammengestellt.

 

1.  Minoxidil Shampoo und Schaum

Die Handhabung von Minoxidil als Shampoo ist sehr einfach, denn es wird einfach genauso angewendet, wie ein herkömmliches Shampoo. Dadurch müssen Sie sich nicht an bestimmte Einnahmezeiten erinnern oder ein zusätzliches Mittel auftragen, sondern nutzen es einfach als normales Shampoo. Insbesondere zur Anwendung auf dem Bart kann auch ein Minoxidil Schaum aus einer Schaumdose interessant sein, denn im Vergleich zu Shampoo lässt sich Minoxidil dadurch einfacher dosieren und auftragen.

Schaum zieht zudem deutlich schneller ein und trocknet die Haut nicht so stark aus wie eine Lösung. Allerdings kann die Wirkung durch eine geringere Konzentration auch etwas schwächer ausfallen. Dies gilt für Shampoo und Schaum mit Minoxidil gleichermaßen. Im Preisvergleich schneiden Schäume und Shampoos etwas schlechter ab, wenn man den reinen Preis für den Wirkstoff Minoxidil an sich betrachtet.

 

2.  Minoxidil Lösung

Alternativ gibt es viele Mittel, die Minoxidil in eine Lösung integrieren, die dann punktuell auf die gewünschten Stellen auf dem Kopf oder im Gesicht aufgetragen werden kann. Dies ist insbesondere dann sinnvoll und gut, wenn Sie nicht die komplette Kopfhaut, sondern nur bestimmte Bereiche gegen erblich bedingten Haarausfall behandeln möchten. Im Vergleich zum Shampoo ist eine Lösung deutlich ergiebiger und es lässt sich zudem deutlich besser dosieren, da in der Regel Dosierungshilfen wie eine Pipette enthalten sind. Was den Preis angeht, ist eine Minoxidil-Lösung zwar nominal teurer, rechnet man es aber auf die Wirkstoffkonzentration des Minoxidil um, ergibt sich häufig ein günstigerer Preis, denn Lösungen halten meist auch deutlich länger.

Im Vergleich zum Schaum ziehen Lösungen mit Minoxidil allerdings etwas langsamer ein und können die Haut generell stärker austrocknen. Zudem ist die Anwendung für viele nicht so komfortabel, da ein zusätzliches Mittel verwendet wird, das sonst nicht in den Alltag integriert ist. Dafür ist eine etwas stärkere und schnellere Wirkung zu erwarten.

 

3.  Weitere Inhaltsstoffe von Minoxidil-Produkten

Neben Lösungen und Shampoos gibt es auch andere Pflegeprodukte am Markt, die zusätzliche Inhaltsstoffe wie Biotin oder Finasterid enthalten. Ziel ist es immer, die gewünschte Wirkung zusätzlich durch pflegende Wirkstoffe oder unterstützende Substanzen effizienter bzw. effektiver zu machen und die Eigenschaften des Produktes zu verbessern.

 

 

Minoxidil Kosten

Die effektiven Kosten, wenn Sie Minoxidil kaufen, können stark variieren und hängen langfristig natürlich auch unmittelbar von der Behandlungsdauer sowie dem Händler ab, bei dem Sie das Mittel kaufen. Grundsätzlich ist Minoxidil auch bei Amazon nicht gerade günstig, so dass es durchaus gut ist, einen Preisvergleich zwischen verschiedenen in Frage kommenden Produkten durchzuführen.

 

1. Preis für Minoxidil

Sie können Mittel mit Minoxidil in Versandapotheken, verschiedenen Plattformen wie Ebay oder bei Amazon kaufen, die drei Monate lang halten und für rund 50 Euro zu haben sind. Andere Produkte können aber auch deutlich teurer sein, so dass für eine Behandlungsdauer von sechs Monaten auch schnell mehrere Hundert Euro zusammenkommen können. Bei einer Behandlungsdauer von zwei Jahren wird es insgesamt entsprechend noch mehr, auch wenn sich die Kosten je Anwendung natürlich nicht verändern.

Da es verschiedene Anbieter für Minoxidil-Artikel gibt, macht ein Preisvergleich zwar Sinn, Sie sollten aber Minoxidil nicht ausschließlich aufgrund eines vermeintlich günstigen Preises bei einem Händler auf Amazon kaufen, der nicht vertrauenswürdig ist. Eine zu hohe Konzentration als angegeben kann bei Minoxidil die Begleiterscheinungen verstärken und bei manchen dubiosen Anbietern kann zwar Minoxidil auf der Verpackung stehen, tatsächlich ist es aber gegebenenfalls überhaupt nicht enthalten. Dies ist bereits mehr als einmal beobachtet worden.

 

2. Bezugsquellen

Man kann Minoxidil online kaufen. Es gibt immer mehr Händler und Anbieter auf Ebay, Amazon oder auch in Form von Versandapotheken. In Drogerien in Deutschland ist das Mittel allerdings leider nicht zu bekommen, auch wenn es grundsätzlich frei verkäuflich ist. Derzeit ist es weder bei DM noch Rossmann zu kaufen. Statt online können Sie Mittel mit Minoxidil auch in einer Apotheke kaufen – online oder offline.

Wenn Sie Minoxidil online – beispielsweise bei Amazon – kaufen, sollten Sie unbedingt darauf achten, dass es sich um einen zuverlässigen Anbieter handelt, denn es gibt auch schwarze Schafe am Markt, insbesondere auf Ebay oder anderen internationalen Plattformen. Wenn Sie den Anbieter nicht kennen, es keine Testergebnisse zu den Produkten gibt und er gegebenenfalls aus China stammt, raten wir vom Kauf ab, denn die genaue Zusammensetzung ist meist nicht nachvollziehbar und es ist schwer nachweisbar, ob das Produkt tatsächlich Minoxidil enthält. Online sind die Deklarationsvorschriften von Land zu Land unterschiedlich und es kann zudem passieren, dass es bei einer Online-Bestellung vom Zoll beschlagnahmt wird – insbesondere wenn die Konzentration die hier zugelassenen Werte übersteigt.

Halten Sie sich daher an Empfehlungen wenn Sie Minoxidil kaufen, befassen Sie sich mit Tests und stellen Sie sicher, dass Sie online nur bei einem Händler kaufen, dem Sie auch vertrauen. Da es auch dubiose Anbieter gibt, sollten Sie insbesondere dann nicht kaufen, wenn Sie über ein besonders günstiges Angebot stolpern, das zu gut klingt, um wahr zu sein – denn letztendlich kaufen Sie dann wahrscheinlich ein wirkungsloses Produkt. Bei Amazon ist die Chance von gefälschten Artikeln im Vergleich zu Ebay und anderen Plattformen deutlich geringer.

 

 

Meistgestellte Fragen

 

Ist Minoxidil rezeptpflichtig?

Für Frauen und Männer ist das Mittel bereits zur androgenetischen Alopezie (erblich bedingter Haarausfall) zugelassen. Allerdings gilt die Zulassung nur für Personen zwischen 18 und 65 Jahren. Minoxidil gibt es als 5-prozentige Lösung oder als Shampoo mit einer entsprechenden Konzentration bei Amazon & Co. zu kaufen. Es ist kein Arzneimittel gegen Haarausfall, also rezeptfrei erhältlich und damit nicht verschreibungspflichtig. Dennoch ist es in Drogerien in Deutschland nicht erhältlich, obwohl die Verträglichkeit insgesamt sehr hoch ist.

 

Wie wende ich Regaine richtig an?

Regaine gegen erblich bedingten Haarausfall bei Frauen und Männern gibt es sowohl als Lösung als auch als Schaum oder Shampoo. Je nachdem, in welcher Form Sie Minoxidil kaufen, unterscheidet sich also auch die Anwendung. Shampoo wird wie ein normales Shampoo angewandt, eine Lösung wird punktuell (meist mit einer Pipette) aufgetragen und Schaum wird meist für den Bart oder bestimmte kleinere Bereiche auf der Kopfhaut verwendet und lässt sich einfach per Hand auftragen, um langfristig den Haarausfall zu bekämpfen.

 

 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments