Letztes Update: 23.09.21

 

Massagegerät im Test – die besten Produkte 2021 im Vergleich

 

Unabhängig davon, ob Sie Nacken, Schultern oder den Rücken massieren möchten, es empfiehlt sich stets, das beste Massagegerät zu kaufen. Damit Sie jedoch Ihren persönlichen Testsieger ausfindig machen können, sollten Sie die einzelnen Modelle besonders hinsichtlich deren Art, Handhabung sowie den einzelnen Funktionen vergleichen. Ein solch umfassender Produktvergleich nimmt jedoch einiges an Zeit in Anspruch. Möchten Sie hingegen eine schnelle Kaufentscheidung treffen, finden Sie in unserem Testbericht eine umfassende Auswahl an verschiedenen Modellen. Insgesamt stellen wir Ihnen hier die 10 besten Massagegeräte 2021 vor, die uns allesamt überzeugen konnten. Besonders empfehlenswert ist das Massagegerät von Naipo, da dieses eine Wärmefunktion mitbringt und sich einfach bedienen lässt. Möchten Sie ein Modell, welches auch für Beine und Gesäß geeignet ist, ist das Massagegerät von InvoSpa eine gute Wahl.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Kaufberatung für Massagegeräte

 

Damit die Muskeln stets entspannt sind und die Haut gut durchblutet wird, ist es ratsam ein Massagegerät zu nutzen. Das Angebot ist jedoch sehr groß, sodass ein einfacher Preisvergleich nicht ausreicht, um das ideale Massagegerät zu finden Um Ihnen die Kaufentscheidung etwas zu erleichtern, haben wir für Sie in diesem Kaufratgeber die wichtigsten Punkte zusammengestellt, auf die Sie beim Kauf von Massagegeräten achten sollten. Unsere Empfehlung ist, dass Sie sich zunächst ausführlich über die einzelnen Eigenschaften informieren, und dann im Vergleich einige Modelle gegenüberstellen, die Ihren Anforderungen entsprechen. So können Sie die Auswahl einschränken und sich für ein passendes Produkt entscheiden.

Arten

Massagegeräte werden in unterschiedliche Arten unterteilt. Welche dies sind und wo die Unterschiede, sowie Vor- und Nachteile liegen, führen wir Ihnen hier auf. So können Sie die Auswahl eingrenzen und sich leichter für ein Massagegerät nach Ihrem Geschmack entscheiden.

Das elektrische Massagegerät: Das elektrische Massagegerät ist der Klassiker unter den Massagegeräten. Durch den elektrischen Betrieb kann das Massagegerät dauerhaft kräftig massieren, ohne nachzulassen. Dieses Massagegerät kann an vielen Körperpartien genutzt werden und bietet zudem einige Zusatzfunktionen, wie die Abgabe von Wärme. Nachteilig ist, dass das Massagegerät durch die zwei bis drei Massageköpfe recht schwer ist, was auf Dauer anstrengend sein kann. Die Anschaffungskosten können hier je nach Hersteller stark variieren.

Das Massagekissen: Massagekissen sind vor allem für Nacken, Rücken und die Schultern geeignet. Das Kissen können Sie einfach auf die zu massierende Stelle auflegen und dort von der Wirkung profitieren. Ein Handbetrieb ist hier im Normalfall nicht nötig. Nachteilig ist bei diesem Modell nur, dass es nicht für alle Körperpartien geeignet ist und je nach Hersteller recht kostspielig in der Anschaffung sein kann.

Die Massagesitzauflage: Die Sitzauflage mit Massagefunktion ist sehr angenehm und kann einen großen Bereich abdecken, da Sie dies sowohl auf Sitzfläche, als auch auf der Lehne des Stuhls nutzen können. Somit können hier Schultern, Nacken, Rücken, Oberschenkel und Gesäß angenehm massiert werden. Je nach Modell eignet sich die Massagesitzauflage für verschiedene Stühle. In der Anschaffung ist diese Massagegerät Art sehr teuer, jedoch absolut lohnenswert.

Das Mini Massagegerät: Das Mini Massagegerät ist ähnlich wie das normale Massagegerät vielseitig einsetzbar und kann gezielt genutzt werden. Die Bedienung ist bei diesem Massagegerät besonders einfach. Zudem ist dieses sehr handlich und leicht. Mit diesem Massagegerät können Sie leichte Massagen geben. Für die großflächige Anwendung ist dieses Modell jedoch nicht geeignet.

Das Reizstrom Massagegerät: Das Reizstrom Massagegerät bietet unterschiedliche Funktionen der Elektrostimulation in verschiedenen Intensität-Stufen. Sie können hier einen Timer einstellen durch den das Gerät automatisch abschaltet. Nachteilig ist, dass das Gerät nicht für alle Menschen geeignet ist und vor Nutzung mit dem Arzt abgeklärt werden sollte.

 

Funktionen

Natürlich sollte das von Ihnen gewählte Massagegerät die Massagefunktion haben. Je nach Anwendungsgebiet sollte diese stark oder leicht sein. Einige Modelle bieten Ihnen hier die Möglichkeit die Stufe einzustellen, damit Sie immer die richtige Stärke zur Massage haben. Leiden Sie häufig an Verspannungen, kann ein Modell mit Wärmefunktion hilfreich sein. Dieses kann beispielsweise auch nach dem Sport genutzt werden, um die Muskeln zu entspannen. Einige Modelle verfügen über einen Timer, über den Sie eine Zeit einstellen können, nach der das Massagegerät automatisch abschaltet. Wie viele dieser Funktionen Sie tatsächlich benötigen, ist natürlich Ihnen überlassen.

Wichtig ist hier vor allem, dass das Massagegerät über eine ausreichend starke Massagefunktion verfügt, was jedoch bei fast allen Geräten der Fall ist. So sollten Sie auch beachten, dass Massagekissen und Mini Massagegeräte über eine sanftere Massagefunktion verfügen, als elektrische Geräte. Dafür können diese jedoch gezielter genutzt werden.

Handhabung

Da das Massagegerät eine Massage durch eine zweite Person ersetzen soll, ist es wichtig, dass das Gerät handlich ist. Dieses sollte nicht zu schwer sein und gut in der Hand liegen. Wichtig ist, dass das Massagegerät rutschfest ist und Ihnen während der Nutzung nicht aus der Hand gleitet. Möchten Sie auf eine zweite Person verzichten, sind Mini Massagegeräte besonders gut geeignet, da diese sehr handlich sind und daher problemlos über längere Zeit gehalten werden können. Bei den klassischen Massagegeräten kann die Nutzung sehr anstrengend werden. Hier ist eine zweite Person, die die Massage durchführt ratsam.

Einige Massagegeräte bieten die Möglichkeit einen Griff anzuschrauben. Somit können Sie dies problemlos für den Rücken, als auch mit Griff für die Beine nutzen. Achten Sie beim Kauf unbedingt auf dieses Feature.

 

10 beste Massagegeräte 2021 im Test

 

Ausgehend von den genannten Kaufkriterien haben wir im Test insgesamt 10 Massagegeräte ausfindig gemacht, die den genannten Anforderungen entsprechen. Folgender Testbericht bietet Ihnen ein Spektrum vom günstigen besten Massagegerät bis hin zu teureren Modellen. Möchten Sie ein Massagegerät kaufen, kann Ihnen unsere Erfahrung mit dem besten Massagegerät womöglich weiterhelfen.

 

1. Naipo Massagegerät für Nacken, Schulter, unterer Rücken  elektrisch

 

Unser Testsieger ist das Naipo Massagegerät für Nacken, Rücken und Schulter. Dieses Modell wird elektrisch betrieben und ist zudem sehr leicht zu bedienen. Das Massagegerät verfügt über Hand Schlingen, in denen Sie Ihre Hände während der Nutzung bequem lagern können. Für eine gründliche Massage haben Sie hier zwei Massageköpfe, die mit je vier Noppen ausgestattet sind. Das Gerät verfügt über drei Massagestufen, aus denen Sie die passende auswählen können.

Zudem können Sie hier durch die Wärmefunktion nutzen, um verspannte Muskeln zu entspannen. Das Massagegerät kann bis auf 45 Grad hochheizen. Durch das angenehme atmungsaktive Material kommt es jedoch nicht zu Hitzestau. Das Massagegerät ist zu einem fairen und absolut gerechtfertigten Preis erhältlich. Möchten Sie zur Entspannung eine Massage, müssen Sie sich keine Gedanken um das Einschlafen machen, da das Gerät nach 20 Minuten automatisch abschaltet.

Nachteilig ist nur, dass Sie dieses Massagegerät nicht für den gesamten Körper nutzen können. Möchten Sie auch Gesäß und Beine massieren, müssen Sie auf ein anderes Modell zurückgreifen.

 

Vorteile:

Preis: Das Massagegerät ist zu einem wirklich fairen Preis erhältlich. Die Qualität ist zudem ausgezeichnet.

Funktionen: Das Massagegerät verfügt über alle wichtigen Funktionen. Dieses Modell kann bis zu 45 Grad aufheizen.

Massagestufen: Sie können aus drei Massagestufen die passende wählen und somit entscheiden, wie stark die Massage sein soll.

Schlaufen: Das Naipo Massagegerät für Rücken, Schultern und Nacken verfügt über Schlaufen, in denen Sie die Hände während der Anwendung ruhen lassen können.

Abschalten: Nach 20 Minuten schaltet das Gerät automatisch ab, wodurch Sie problemlos während der Massage einschlafen können.

Material: Durch das Material kann die Hitze entweichen, wodurch Hitzestau vermieden wird.

 

Nachteile:

Bereich: Leider kann dieses Modell nicht für Beine und Gesäß genutzt werden.

Zu Amazon

 

 

 

 

2. InvoSpa Massagegerät für Nacken, Schulter, Rücken, Fuß, Beine elektrisch

 

Das InvoSpa Massagegerät für Rücken, Nacken, Schulter, Beine und Füße hat es auf den zweiten Platz geschafft. Auch dieses Modell wird elektrisch betrieben und verfügt über zwei Armschlaufen, in denen Sie die Hände bequem lagern können, während Sie das Gerät am Nacken nutzen. Sie können hier auswählen, in welche Richtung die Massagearme, welche beide mit je 4 Noppen ausgestattet sind, sich drehen sollen. Zudem verfügt das Massagegerät über eine Einstellung für die Massagestärke.

Möchten Sie Ihre Muskeln nach dem Sport entspannen, können Sie auch hier eine Wärmefunktion anschalten, die die massierten Stellen wärmt. Praktisch ist auch, dass die Richtung der Massagearme minütlich wechselt, um die Wirkung zu verstärken. Die Bedienung ist sehr einfach. Zudem kann das Gerät wirklich am gesamten Körper kinderleicht genutzt werden.

Nachteilig ist, dass das Massagegerät nicht über eine Timer Funktion verfügt. Daher sollten Sie während der Nutzung nicht einschlafen. Zudem ist dieses Massagegerät in der Anschaffung recht kostspielig.

 

Vorteile:

Anwendung: Die Anwendung des Massagegeräts ist am gesamten Körper möglich. So können Sie immer für entspannte Muskeln sorgen.

Schlaufen: Über die Schlaufen können Sie das Gerät jederzeit einfach handhaben und Ihre Hände ruhen lassen.

Einstellung: Sie können die Stärke der Massagearme einstellen.

Bedienung: Die Bedienung ist kinderleicht über vier Tasten möglich.

Wärme: Über einen Knopfdruck können Sie die Wärmefunktion starten und Ihre Muskeln somit entspannen.

 

Nachteile:

Preis: In der Anschaffung ist dieses Modell etwas kostspieliger als der Testsieger.

Timer: Leider haben Sie hier keinen Timer, über den das Gerät automatisch abschaltet.

Zu Amazon

 

 

 

 

3. Renpho für Augen, Akku

 

Das Renpho Massagegerät für Augen wird per Akku betrieben und kann somit ortsunabhängig genutzt werden. Ist der Akku leer, können Sie diesen jederzeit wiederaufladen. Das Gerät eignet sich vor allem bei Augenschmerzen, trockenen Augen und schlechtem Schlaf. Sie können hier aus 5 Massagestufen die passende auswählen. Das Massagegerät verfügt über Bluetooth und WLAN, wodurch Sie während der Behandlung Ihre Lieblingsmusik zur Entspannung über die integrierten Lautsprecher hören können.

Das Massagegerät hat nicht nur verschiedene Modi, sondern kann Augenschmerzen auch durch die Wärmekompression lindern. Über drei Tasten können Sie an diesem Modell alle Einstellungen vornehmen. Auch sehr praktisch ist, dass das Gerät nach 15 Minuten automatisch abschaltet. Die Ladedauer und Nutzungsdauer liegt bei jeweils 2 Stunden.

Nachteilig ist, dass das Renpho Massagegerät nur für die Augen, aber nicht für den restlichen Körper geeignet ist. Zudem ist das Modell in der Anschaffung recht kostspielig, was jedoch durch die Qualität gerechtfertigt wird.

 

Vorteile:

Stufen: Sie können hier aus 5 Stufen die passende Massagestufe für Ihre Bedürfnisse auswählen.

Wärme: Das Massagegerät verfügt über eine Wärmfunktion, welche die Augen durch eine Kompression sehr entspannt.

Abschalten: Nach 15 Minuten schaltet das Modell automatisch ab. Somit können Sie dieses ganz entspannt vorm Einschlafen nutzen.

Bedienung: Die Bedienung ist über drei Knöpfe kinderleicht möglich.

Musik: Da das Massagegerät über Bluetooth und WLAN verfügt, können Sie während der Behandlung über die integrierten Lautsprecher Ihre Lieblingsmusik hören.

Lagerung: Zur Lagerung können Sie das Massagegerät zusammenfalten und somit platzsparend verstauen.

 

Nachteile:

Preis: In der Anschaffung ist das Gerät sehr teuer, was sich jedoch auch in der Qualität bemerkbar macht.

Anwendung: Dieses Modell eignet sich nur für die Nutzung um die Augen. Möchten Sie ein Massagegerät für den restlichen Körper, müssen Sie auf ein anderes Modell zurückgreifen.

Zu Amazon

 

 

 

 

4. Beurer Mini Massagegerät Rücken, Nacken, Arme, Beine Batterien

 

Auf Platz vier ist das Beurer Massagegerät. Bei diesem Modell handelt es sich um ein Mini Massagegerät mit Vibration, welches Sie überall nutzen können. Dieses Massagegerät können Sie bequem im Büro, auf Reisen oder Zuhause nutzen. Auf Knopfdruck können Sie hier eine sanfte Vibration starten. Das Massagegerät verfügt über 3 Rollen, die Tennisbällen ähneln und sich durch das Kugelgelenk drehen können.

Die können das Massagegerät sowohl mit, als auch ohne Batterien nutzen. Die Nutzung ohne Batterien hat jedoch den Nachteil, dass Sie hier nicht von der Vibration profitieren können. Sie haben die Wahl das Gerät entweder in Rot oder Grün auszuwählen. In der Anschaffung ist dieses Massagegerät wirklich sehr günstig, qualitativ jedoch hervorragend.

Nachteilig ist, dass das Massagegerät von Ihnen aktiv genutzt werden muss. Um die gewünschte Wirkung zu erzielen, müssen Sie das Gerät bewegen. Eine automatische Massage erfolgt hier nicht. Möchten Sie das Massagegerät für den Rücken nutzen, ist eine zweite Person erforderlich, um die Massage durchzuführen.

 

Vorteile:

Preis: In der Anschaffung ist dieses Modell sehr günstig, was sich jedoch nicht in der Qualität bemerkbar macht.

Auswahl: Sie können das Modell in zwei Farben auswählen.

Bedienung: Die Bedienung ist sehr einfach möglich. Zudem können Sie das Massagegerät wirklich überall nutzen, da dies angenehm klein ist und in jede Handtasche passt.

Batterien: Sie können das Massagegerät mit Batterien nutzen, um die Vibration per Knopfdruck zu starten. Auch ohne Batterien ist das Gerät nutzbar.

Anwendung: Sie können das Massagegerät für Schulter, Nacken, Rücken, Kopf, Beine, Gesäß und Füße problemlos nutzen.

 

Nachteile:

Rücken: Um den Rücken mit diesem Massagegerät zu massieren, ist eine weitere Person erforderlich.

Aktiv: Sie müssen dieses Massagegerät aktiv bewegen, um sich zu massieren. Dies erfolgt nicht automatisch.

Zu Amazon

 

 

 

 

5. Donnerberg Massagegerät für Nacken, Rücken, Schulter elektrisch

 

Das Donnerberg Massagegerät für Nacken, Rücken und Schulter hat es auf den fünften Platz geschafft. Dieses Modell wird elektrisch betrieben und kann, Dank der Schlaufen bequem in der richtigen Position gehalten werden. Ihre Hände können Sie während der Behandlung ausruhen, da das Massagegerät selbstständig massiert. Sie können einstellen, wie stark die Massage ausfallen soll.

Praktisch ist auch, dass das Massagegerät über Infrarot Wärme verfügt, die die Muskeln noch mehr entspannt. Zudem können Sie bei diesem Modell auswählen, in welche Richtung die Massageköpfe arbeiten und eine angenehme Vibration einstellen, die die Massage noch wirksamer macht. Den Massagekörper können Sie entnehmen, um die Hülle zu waschen.

Nachteilig ist, dass das Massagekissen nicht für Beine und Gesäß geeignet sind. Legen Sie hier Wert darauf, können Sie auf ein anderes Modell zurückgreifen. In der Anschaffung ist das gut verarbeitete, qualitativ hochwertige Massagegerät sehr teuer.

 

Vorteile:

Funktionen: Das Massagegerät von Donnerberg hat eine Menge Funktionen. Sie können hier drei Massagestärken einstellen, zudem entscheiden, in welche Richtung sich die Massageköpfe drehen sollen. Vibration können Sie auch auswählen.

Infrarot: Durch die Infrarot Wärme wird die Massage vor allem an verspannten Muskelpartien noch wirksamer.

Anwendung: In der Anwendung ist das Massagegerät sehr einfach. Über die Schlaufen können Sie das Gerät ideal in Position bringen.

Bedienung: Die Bedienung ist über wenige Knöpfe kinderleicht möglich.

Reinigung: Um das Massagegerät zu reinigen, können Sie den Massagekörper aus der Hülle entnehmen und die Hülle waschen.

 

Nachteile:

Preis: Die Anschaffungskosten für dieses Modell sind leider sehr hoch.

Beine: Für Beine und Gesäß ist dieses Modell nicht geeignet.

Zu Amazon

 

 

 

 

6. Vitalmaxx Massagegerät für Schulter und Nacken elektrisch

 

Auf dem sechsten Platz ist das Vitalmaxx Massagegerät für Schulter und Nacken. Dieses Massagekissen wird elektrisch betrieben und dient dazu Verspannungen zu lösen und die Muskeln zu lockern. Sie können hier per Knopfdruck die Richtung, in der die Massageköpfe arbeiten ändern, um etwas Abwechslung in die Massage zu bringen und diese noch effektiver zu machen.

Auf Knopfdruck können Sie ebenfalls einstellen, dass das Massagegerät warm wird. So werden Verspannungen gezielt und zuverlässig gelockert. Das Massagegerät verfügt über zwei Schlaufen, in denen Sie die Hände entspannt lagern können, während Sie das Gerät nutzen. So können Sie zudem den Druck der Massage bestimmen und ändern. Sehr praktisch ist, dass das Massagegerät in der Bedienung kinderleicht ist. In der Anschaffung ist das Modell wirklich günstig.

Nachteilig ist, dass Sie hier keinen Timer haben. Zudem können Sie keine unterschiedlichen Massagestufen einstellen. Das Massagegerät eignet sich nur für Schulter und Nacken. Möchten Sie andere Bereiche massieren, sollten Sie auf ein anderes Modell zurückgreifen.

 

Vorteile:

Preis: In der Anschaffung ist das Massagegerät sehr günstig.

Wärme: Durch die Wärmefunktion können Muskeln gelockert und Verspannungen gelöst werden.

Schlaufen: Durch die Schlaufen können Sie den Druck erhöhen, den die Massageköpfe ausüben.

Bedienung: In der Bedienung ist das Massagegerät sehr einfach und leicht verständlich.

Rotation: Sie können die Rotationsrichtung der Massageköpfe einstellen.

 

Nachteile:

Bereich: Leider eignet sich das Massagegerät nicht für die Massage von Rücken, Beinen und Co.

Timer: Ein Timer ist an diesem Modell nicht verfügbar.

Stufen: Sie können hier leider keine verschiedenen Massagestufen auswählen.

Zu Amazon

 

 

 

 

7. Beurer Infrarot Massagegerät für Schulter, Rücken elektrisch

 

Auf den siebten Platz hat es das Beurer Infrarot Massagegerät geschafft. Dieses ist vor allem für Rücken und Schultern geeignet. Durch Infrarot Wärme werden hier verspannte und beanspruchte Muskeln gelockert und Verspannungen gelöst. Sie erhalten zu dem Massagegerät drei Massageaufsätze und können aus zwei Stufen wählen, ob das Gerät nur vibrieren oder zusätzlich Wärme abgeben soll.

Der Massagestab wird mit Strom betrieben und ist so immer einsatzfähig. Durch den verlängerten Griff ist dieser sehr handlich und ermöglicht das Massieren des unteren Rückens. Die Bedienung ist kinderleicht über einen Schieberegler möglich und bedarf keiner Eingewöhnungszeit.

Nachteilig ist, dass der Massagestab in der Anschaffung nicht ganz billig ist. Möchten Sie zudem ein Gerät, welches Sie für Beine, Nacken und Füße nutzen können, müssen Sie auf ein anderes Massagegerät zurückgreifen. Dieses Modell eignet sich zudem nicht für die Nutzung unterwegs.

 

Vorteile:

Wärme: Sie können das Massagegerät von Beurer sowohl mit, als auch ohne Wärme nutzen.

Aufsätze: Aus drei Aufsätzen können Sie jederzeit den passenden für Ihre Massage auswählen.

Bedienung: Die Bedienung ist kinderleicht über einen Schieber möglich. Sie haben hier zwei Einstellungen zur Auswahl. Zum einen Vibration und zum anderen Vibration mit Infrarot Wärme.

Griff: Durch den langen Griff können Sie den Rücken problemlos erreichen.

 

Nachteile:

Preis: In der Anschaffung ist dieses Modell leider nicht ganz billig.

Bereich: Sie können dieses Massagegerät nur für Schulter und Rücken nutzen. Für andere Bereiche benötigen Sie ein anderes Gerät.

Unterwegs: Für unterwegs ist das Massagegerät nicht geeignet, da hier immer eine Steckdose in der Nähe sein muss.

Zu Amazon

 

 

 

 

8. Medisana Cellulite Massagegerät für verschiedene Körperzonen Akku

 

Das Medisana Cellulite Massagegerät hat es auf Platz acht geschafft. Dieses Modell ist für unterschiedliche Körperzonen geeignet und strafft die Haut. Sie können Cellulite an Beinen, Po und Armen bekämpfen und Ihrer Haut etwas gutes tun und diese unterstützen. Sie können hier auswählen, ob Sie ein Modell mit Infrarot Wärme oder mit Massagerollen haben möchten. Praktisch ist, dass das Massagegerät mit Akku läuft und so flexibel genutzt werden kann.

Durch die praktische Größe können Sie dies auch unterwegs nutzen. Sie können hier zwischen zwei Stufen wählen wie stark die Massage sein soll. Das Massagegerät ist ergonomisch geformt und liegt angenehm in der Hand. Durch den Haltebügel rutscht dieses während der Behandlung nicht aus der Hand. In der Anschaffung ist das Massagegerät sehr günstig.

Nachteilig ist, dass Sie das Gerät nicht am Rücken nutzen können. Zudem ist hier ein aktives Bewegen des Massagegeräts nötig, um die Massage durchzuführen. Möchten Sie dies nicht, sollten Sie auf ein anderes Modell zurückgreifen.

 

Vorteile:

Preis: In der Anschaffung ist das Massagegerät sehr günstig erhältlich.

Auswahl: Sie können wählen, ob Sie ein Modell mit Massagerollen oder zusätzlicher Wärme Funktion haben möchten.

Bedienung: Die Bedienung ist kinderleicht möglich.

Akku: Sie können das Massagegerät aufladen und somit flexibel und ortsunabhängig nutzen.

Ergonomisch: Das Massagegerät ist ergonomisch geformt und liegt angenehm in der Hand. Durch den zusätzlichen Bügel rutscht dies nicht ab.

 

Nachteile:

Rücken: Für den Rücken ist das Massagegerät nicht geeignet.

Aktiv: Sie müssen dieses Modell aktiv bewegen, um die Massage durchzuführen.

Zu Amazon

 

 

 

 

9. Beurer Venen Trainer für Beine elektrisch

 

Das Beurer Venen Massagegerät hat es auf den vorletzten Platz geschafft. Dieses Modell ist für die Beine geeignet und wird elektrisch betrieben. Es handelt sich hierbei um ein Massagegerät, welches per Luftdruck Massagen durchführt, die Durchblutung fördert und bei schweren Beinen Abhilfe schafft. Sie können Ihre Beine hierbei in Kompressionen packen und den Luftdruck per Fernbedienung kinderleicht steuern.

Das Massagegerät wird mit einer Tasche zur Lagerung geliefert und kann direkt am Strom angeschlossen werden. Zudem ist es möglich das Modell mit Batterien zu betreiben. Über den integrierten Timer können Sie einstellen, wie lange die Kompressions Massage durchgeführt werden soll.

Nachteilig ist, dass das Massagegerät in der Anschaffung sehr teuer ist. Zudem ist es nicht möglich, das Gerät an Rücken, Armen, Schultern oder Nacken zu nutzen. Möchten Sie ein Massagegerät für diese Bereiche, sollten Sie auf ein anderes Modell zurückgreifen. Außerdem können Sie das Massagegerät nur im Sitzen nutzen, da Ihre Beine hier eingepackt werden.

 

Vorteile:

Anwendung: Das Massagegerät ist leicht anzuwenden und zu bedienen. Sie können dies an den Beinen verwenden.

Fernbedienung: Mithilfe der Fernbedienung können Sie das Beurer Massagegerät für die Venen leicht steuern und zudem einen Timer einstellen.

Batterien: Sie können wählen, ob Sie das Massagegerät direkt am Strom anschließen oder mit Batterien ortsunabhängig nutzen möchten.

Luftdruck: Die Beine werden hier per Luftdruck massiert. Diesen können Sie steuern. Die Durchblutung wird hier gefördert.

 

Nachteile:

Preis: In der Anschaffung ist das Modell sehr günstig erhältlich.

Zonen: Leider eignet sich das Massagegerät nicht für alle Körperzonen. Sie können hiermit nur die Beine massieren.

Sitzen: Sie müssen das Massagegerät im Sitzen anwenden, da hier die Beine durch Luftdruck massiert werden.

Zu Amazon

 

 

 

 

10. Massage-Tools Triggerpunkt Massagegerät für Rücken, Nacken, Hände, Füße Batterien

 

Auf den letzten Platz hat es das Triggerpunkte Massagegerät für alle Körperzonen geschafft. Sie erhalten hier zwei Aufsätze, aus denen Sie den passenden wählen können. Praktisch ist, dass Sie gezielt schmerzhafte Stellen massieren können. Sie können durch den langen, rutschfesten Griff auf schwer zugängliche Stellen am Rücken massieren. Per Knopfdruck können Sie das Massagegerät starten.

Dieses Massagegerät wird mit Batterien betrieben und kann somit auch im Büro oder unterwegs genutzt werden. In der Anschaffung ist das Modell sehr günstig.

Nachteilig ist, dass Sie hier nur sehr kleine Bereiche massieren können. Zudem verfügt das Massagegerät über keinerlei Funktionen, wie Timer oder verschiedene Stufen.

 

Vorteile:

Preis: In der Anschaffung ist das Triggerpunkte Massagegerät sehr günstig erhältlich.

Köpfe: Sie erhalten hier 2 Massageköpfe, aus denen Sie den passenden wählen können.

Bedienung: In der Bedienung ist das Massagegerät sehr einfach. Per Knopfdruck können Sie dieses starten und ausschalten.

Griff: Der Griff ist rutschfest und zudem lang, sodass Sie auch schwer zugängliche Stellen am Rücken massieren können.

 

Nachteile:

Bereich: Leider können Sie mit diesem Massagegerät nur kleine Bereiche massieren. Die großflächige Massage ist nicht möglich.

Funktionen: Das Massagegerät hat keine zusätzliche Funktionen wie Wärme oder Timer.

Zu Amazon

 

 

 

KOMMENTAR VERFASSEN

0 KOMMENTARE