Letztes Update: 13.06.21

 

Akupressurmatte im Test – die besten Produkte 2021 im Vergleich

 

Leiden Sie unter Rücken- und / oder Nackenschmerzen, kann Ihnen die beste Akupressurmatte womöglich eine Linderung im Hinblick auf diese Beschwerden verschaffen. Bevor es allerdings so weit ist, ist es zunächst wichtig, dass Sie ein Modell finden, das in vollem Umfang zu Ihnen passt. Um die einzelnen Produkte miteinander vergleichen zu können, sollten Sie vor allem das Material der Akupressurmatten, die Anzahl der Nadeln als auch deren Größe genau vergleichen. Möchten Sie hingegen eine schnelle Kaufentscheidung treffen, kann Ihnen womöglich unser Testbericht mit den 8 besten Akupressurmatten 2021 weiterhelfen. Die Akupressurmatte von Intey hat es als unser Testsieger auf den ersten Platz geschafft, da hier sogar ein Kissen im Lieferumfang enthalten ist. Möchten Sie eine Akupressurmatte mit mehr Nadeln, ist das Modell Y7590 von Tomshoo gut geeignet.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Kaufberatung für Akupressurmatten

 

Sowohl das umfassende Angebot als auch die teils großen Unterschiede von Akupressurmatten machen die Auswahl zunächst nicht einfach. Möchten Sie die einzelnen Modelle ausschließlich in Abhängigkeit ihrer Anschaffungskosten voneinander abgrenzen, ist ein einfacher Preisvergleich hilfreich. Da allerdings zahlreiche Produkteigenschaften unberücksichtigt bleiben, sollte dieser keinesfalls die einzige Entscheidungsgrundlage darstellen. Unsere Empfehlung ist, dass Sie sich mit Hilfe des folgenden Kaufratgebers einen Überblick über die wichtigsten Kaufkriterien verschaffen. Davon ausgehend lassen sich einige ausgewählte Produkte im Vergleich gegenüberstellen, sodass Sie ein Produkt finden, das Ihren persönlichen Bedürfnissen entspricht.

Anzahl der Nadeln und Größe

 Akupressurmatten sind meist in nur zwei Größen verfügbar. Zum einen der Standardgröße von 65 bis 70 cm Länge und 38 bis 42 cm Breite und zum anderen einer Übergröße mit 130 cm Länge. Sie können überlegen, welche Körperpartien Sie mit der Akupressurmatte gleichzeitig behandeln möchten und anhand dieser Entscheidung die Größe auswählen. Große Matten eignen sich vor allem dann, wenn Sie Rücken, Hintern und die Oberschenkel gleichzeitig behandeln möchten, sowie, wenn Sie sehr groß und eventuell übergewichtig sind.

Die Anzahl der Nadeln, die auf der Akupressurmatte zu finden sind, sind entscheidend für die Intensität der Anwendung. In der Regel haben Akupressurmatte zwischen 6.000 und 6.500 Nadeln. Sind Sie sehr schmerzempfindlich, kann dies bereits zu viel sein. Hier können Sie Modelle mit 8.000 Nadeln. Selten sind Modelle mit über 10.000 Nadeln zu finden. Fortgeschrittene oder wenig schmerzempfindliche Menschen können Modelle mit 4.000 bis 4.500 Nadeln finden. Die Nadeln üben hier einen sehr großen Druck auf die zu behandelnden Stellen aus. Anfänger sollten mindestens ein Modell mit 6.000 Nadeln wählen, da der Druck sonst zu groß ist und die Schmerzen unangenehm sind. Haben Sie noch nie eine Akupressurmatte ausprobiert, wissen aber, dass Sie sehr schmerzempfindlich sind, eignet sich ein Modell mit mehr Nadeln besser. Sie kennen Ihren Körper am besten und können daher entscheiden, welches Modell am besten infrage kommt.

 

Material

Zunächst sollten Sie wissen, dass die Materialien, aus denen Akupressurmatten hergestellt sind, gesundheitlich unbedenklich sein sollten. Ideal ist es, wenn die Matte mit dem Standard 100 Öko-Tex Siegel versehen ist. Dies bedeutet, dass die Akupressurmatte geprüft und aus unbedenklichen Materialien hergestellt ist. Substanzen, die der Gesundheit schaden oder Allergien auslösen können, sind in Öko-Tex geprüften Produkten nicht enthalten.

In der Regel sind Akupressurmatten aus einem Baumwollbezug, auf dem Spitzen aus Plastik eingearbeitet sind. In der Regel wird hier ABS Kunststoff verwendet, welcher besonders belastbar und langlebig ist. Im Inneren ist die Akupressurmatte mit Schaumstoff oder natürlichen Fasern gepolstert. Nur wenige der Matten sind aus Gummi.

Legen Sie großen Wert auf Nachhaltigkeit, können Sie auch Akupressurmatten finden, die aus biologischen Fasern und recyclebaren Kunststoffen hergestellt werden und somit der Umwelt nicht schaden. Hier müssen Sie jedoch mit höheren Anschaffungspreisen rechnen.

Haben Sie eine Allergie, die durch ein bestimmtes Material ausgelöst wird, sollten Sie dies bei der Auswahl der richtigen Akupressurmatte beachten. Da die Haut hier stark beansprucht wird, sollte die Akupressurmatte keinesfalls Materialien enthalten, die Sie nicht gut vertragen oder allergisch reagieren.

Zubehör und Reinigung

Da Akupressurmatten in der Regel auf der nackten Haut genutzt werden, sollten diese leicht zu reinigen sein. Bei der Matte sollte das Polster leicht zu entnehmen sein. Modelle aus Baumwolle können Sie problemlos von Hand waschen, um die Spitzen zu schonen. Einige Hersteller bieten hier auch Akupressurmatten an, die Sie in der Waschmaschine reinigen können. Hier ist jedoch darauf zu achten, dass Sie einen Schonwaschgang verwenden. Wir empfehlen auf die Reinigung in der Waschmaschine zu verzichten, da die Akupressurmatte deutlich langlebiger ist, wenn Sie diese von Hand waschen. Wie Sie die Akupressurmatte reinigen können, können Sie im Beipackzettel nachlesen.

Im Lieferumfang ist bei manchen Modellen zusätzliches Zubehör enthalten, welches die Anwendung angenehm gestaltet. So bieten Ihnen einige Hersteller zusätzlich zur Akupressurmatte ein Kissen an, auf dem Sie bequem liegen können, während Sie die Matte nutzen. Auch eine Tragetasche ist ein nützliches Tool, welches im Lieferumfang enthalten sein sollte. So können Sie die Akupressurmatte nach Nutzung verstauen. Dies ist nicht nur platzsparend, sondern schützt die Akupressurmatte auch vor Staub.

Einige Hersteller bieten Akupressurkissen zu der Matte an, mit denen Sie Kopf- und Nackenschmerzen gut behandeln können. Ist dies nicht im Lieferumfang enthalten, können Sie entweder auf ein anderes Modell zurückgreifen oder das Kissen separat kaufen.

 

8 beste Akupressurmatten 2021 im Test

 

In diesem Testbericht stellen wir Ihnen insgesamt 8 Akupressurmatten vor, die uns im Test in vollem Umfang überzeugen konnten. Möchten Sie ein solches Modell kaufen, kann Ihnen unsere Erfahrung mit der besten Akupressurmatte womöglich weiterhelfen. Neben der günstigen besten Akupressurmatte sind auch hochpreisige Modelle aufgeführt, damit Sie einen guten Überblick über das Angebot erhalten, und sich für ein passendes Modell entscheiden können.

 

1. Intey Akupressurmatte 27 Druckspitzen 63 x 39 x 2 cm

 

Unser Testsieger ist die Intey Akupressurmatte mit 27 Druckspitzen. Die Matte ist 63 cm lang und 39 cm breit. Somit eignet sich das Modell ideal, um den Rücken zu behandeln. Mit etwas mehr als 6.000 Nadeln eignet sich das Modell ideal für Anfänger, die nicht sehr schmerzempfindlich sind. Sie erhalten hier im Lieferumfang ein Akupressurkissen und eine Tragetasche für Akupressurmatte und Kissen.

Aus sechs verschiedenen Farben können Sie die auswählen, die Ihnen am besten gefällt.  Die Akupressurmatte eignet sich für Menschen mit einer Körpergröße von bis zu 1,85 m. Praktisch ist, dass die Akupressurmatte aus einer Stoffhülle besteht, aus der Sie den Schaumstoff entfernen können, um diese zu waschen. Der Hersteller weist darauf hin, dass die Hülle der Akupressurmatte in der Maschine gereinigt werden kann. Sowohl Stoff, als auch der verwendete Kunststoff sind sehr hautfreundlich und sicher.

Nachteilig ist, dass die Akupressurmatte in der Anschaffung etwas kostspieliger ist. Zudem gibt es hier keine zwei Größen zur Auswahl. Möchten Sie mehrere Zonen behandeln, sollten Sie auf ein anderen Modell zurückgreifen.

 

Vorteile:

Auswahl: Sie können hier aus sechs wunderschönen Farben die passende auswählen.

Verarbeitung: Die Verarbeitung der Akupressurmatte ist ausgezeichnet. Die Hülle kann per Klettverschluss verschlossen werden, um die Schaumstoffmatte an der richtigen Stelle zu halten.

Reinigung: Sie können die Hülle der Akupressurmatte entweder von Hand oder in der Maschine hygienisch reinigen.

Nadeln: Die Akupressurmatte hat über 6.000 Nadeln und eignet sich somit für Anfänger, die wenig schmerzempfindlich sind.

Material: Die Hülle ist aus hautfreundlichem Stoff und die Nadeln aus gut verträglichem Kunststoff.

 

Nachteile:

Preis: In der Anschaffung ist die Akupressurmatte, je nach Farbe recht kostspielig.

Größe: Verschiedene Größen haben Sie leider nicht zur Auswahl.

Zu Amazon

 

 

 

 

2. Tomshoo Y7590 über 7.800 Kunststoffspitzen 68 x 42 x 2 cm

 

Auf dem zweiten Platz ist die Tomshoo Akupressurmatte. Durch die 7.800 Spitzen eignet sich die Akupressurmatte zur Anwendung bei Anfängern und schmerzempfindlichen Menschen gut. Sie können die 68 cm lange Matte bis zu einer Körpergröße von 1,85 m nutzen. Im Lieferumfang sind ein Akupressurkissen, eine Tasche und zwei Massagebälle enthalten. So können Sie auch den Nacken und die Füße behandeln.

Aus sieben kräftigen Farben können Sie die passende für Ihre Akupressurmatte wählen. Wir haben mit der Akupressurmatte gute Erfahrungen gemacht. Diese ist qualitativ hochwertig und gut verarbeitet. Der Bezug ist aus Baumwolle und kann von Hand gewaschen werden. Die Spitzen sind aus recyclebarem ABS-Kunststoff und somit sehr langlebig. In der Anschaffung ist diese Akupressurmatte sehr günstig.

Nachteilig ist, dass die Akupressurmatte nur in einer Größe verfügbar ist. Da diese sehr viele Nadeln hat, eignet sich das Modell schlecht für Fortgeschrittene. Hier sollten Sie auf ein anderes Modell zurückgreifen.

 

Vorteile:

Lieferumfang: Im Lieferumfang sind Akupressurkissen, Tragetasche und zwei Massagebälle für die Füße enthalten. So können Sie viele Körperregionen abdecken.

Preis: In der Anschaffung ist dieses Modell sehr günstig.

Material: Das Material ist langlebig. Die Spitzen sind aus recyclebarem ABS-Kunststoff und der Bezug aus reiner Baumwolle.

Verarbeitung: Die Verarbeitung der Akupressurmatte ist wirklich sehr gut. Qualitativ gibt es hier nichts zu beanstanden.

Reinigung: Sie können den Bezug der Akupressurmatte von Hand waschen und somit sauber halten.

Auswahl: Aus 7 verschiedenen, schönen Farben können Sie die passende auswählen.

 

Nachteile:

Größe: Die Akupressurmatte ist leider nur in der Standardgröße erhältlich. Möchten Sie ein größeres Modell, müssen Sie auf einen anderen Hersteller zurückgreifen.

Fortgeschrittene: Für Fortgeschrittene eignet sich das Modell aufgrund der vielen Nadeln nicht.

Zu Amazon

 

 

 

 

3. Ergotopia Akupressurmatte zahlreiche feine Nadeln 68 x 42 cm

 

Auf Platz drei hat es die Ergotopia Akupressurmatte original geschafft. Dieses Modell ist 68 cm lang und 42 cm breit. Vor allem für korpulentere Menschen ist diese Akupressurmatte daher gut geeignet. Bis zu einer Körpergröße von 185 cm können Sie das Modell problemlos nutzen. Vom IGR ist die Matte geprüft und bestätigt worden.

Sie erhalten hier im Lieferumfang zusätzlich ein Akupressurkissen und eine Tasche, in der Sie Matte und Kissen lagern können. Dieses Modell verfügt über besonders feine Nadeln, wodurch die Akupressurmatte Wirkung schnell einsetzt. Vor allem für Fortgeschrittene eignet sich die Matte daher gut. Sie können den Bezug abnehmen und von Hand hygienisch reinigen. So werden die Nadeln geschont und Sie können von einer langen Nutzung profitieren.

Nachteilig ist, dass Sie hier keinerlei Farben oder Größen zur Auswahl haben. Zudem ist die Akupressurmatte für Anfänger ungeeignet, da die Nadeln sehr fein und intensiv sind. In der Anschaffung ist dieses Modell etwas teurer.

 

Vorteile:

Nadeln: Die Akupressurmatte verfügt über sehr feine Nadeln, die besonders gut wirken.

IGR: Das IGR hat die Akupressurmatte geprüft und für gut befunden. Dieses Modell hat die Auszeichnung eines ergonomischen Produkts.

Breit: Die Akupressurmatte ist sehr breit und somit auch für korpulente Menschen geeignet.

Lieferumfang: Im Lieferumfang sind ein Akupressurkissen und eine passende Hülle für den Transport und die Lagerung enthalten.

Fortgeschrittene: Für Fortgeschrittene ist diese Akupressurmatte aufgrund der feinen Nadeln besonders gut geeignet.

Reinigung: Sie können den Bezug zur Reinigung abnehmen und von Hand waschen, um die Nadeln zu schonen.

 

Nachteile:

Preis: In der Anschaffung ist diese Akupressurmatte recht kostspielig.

Auswahl: Leider haben Sie keine Farben oder Größen zur Auswahl.

Anfänger: Für Anfänger eignet sich das Modell aufgrund der sehr feinen Nadeln nicht. Diese sind, wenn Sie die Akupressurmatte nicht gewohnt sind sehr schmerzhaft.

Zu Amazon

 

 

 

 

4. Shaktimat Akupressurmatte viele feine Kunststoffspitzen

 

Die Shaktimat Akupressurmatte hat es auf den vierten Platz geschafft. Dieses Modell hat über 6000 sehr feine Spitzen und eignet sich daher ideal für Anfänger. Durch die vielen Spitzen wird der Druck angenehm verteilt und somit als weniger schmerzhaft empfunden. Die Akupressurmatte ist in drei verschiedenen Farben erhältlich und kann bereits nach 20 Minuten Anwendung Ergebnisse erzielen.

Mit 77 cm Länge ist dieses Modell deutlich länger als andere Akupressurmatten und eignet sich daher auch für Menschen, die größer sind als 1,85 m. Mit 42 cm ist die Matte zudem deutlich breiter als die meisten Modelle, wodurch auch korpulente Menschen von der Wirkung profitieren können. Die Akupressurmatte ist sehr hochwertig und aus organischer Baumwolle, recycltem Kaltschaum und ABS-Kunststoffspitzen gefertigt. Die Matte ist sehr langlebig und zudem nachhaltig.

Nachteilig ist, dass diese Akupressurmatte in der Anschaffung sehr teuer ist. Zudem erhalten Sie hier weder ein Akupressurkissen, noch eine Tragetasche. Für Fortgeschrittene ist diese Matte eher weniger geeignet.

 

Vorteile:

Auswahl: Sie haben hier drei dezente Farben zur Auswahl, aus denen Sie die passende wählen können.

Material: Die Akupressurmatte ist aus organischer Baumwolle und einer Füllung aus recycletem Kaltschaum. Die Spitzen sind aus recyclebarem ABS-Kunststoff. Somit ist die Akupressurmatte sehr nachhaltig hergestellt.

Größe: Mit 77 cm Länge und 42 cm Breite ist das Modell deutlich länger als andere Akupressurmatten. Somit eignet sich das Modell gut für große und korpulente Menschen.

Spitzen: Die Matte hat über 6000 feine Spitzen und eignet sich somit für Anfänger, die wenig schmerzempfindlich sind gut.

Langlebig: Die Akupressurmatte ist qualitativ hochwertig und sehr langlebig, da die Spitzen nicht abstumpfen.

 

Nachteile:

Preis: In der Anschaffung ist die Akupressurmatte recht teuer, was allerdings durch Qualität und Verarbeitung gerechtfertigt wird.

Fortgeschrittene: Für Fortgeschrittene eignet sich das Modell aufgrund der vielen Spitzen nicht.

Lieferumfang: Im Lieferumfang sind weder Kissen noch Tasche enthalten. Dies müssen Sie separat dazu kaufen.

Zu Amazon

 

 

 

 

5. Movit 20040499 9.372 Pyramiden-Dornen 75 x 44 x 2,5 cm

 

Auf dem fünften Platz ist die Movit Akupressurmatte mit über 9000 Pyramiden Nadeln. Das Modell ist für Anfänger, die schmerzempfindlich sind ideal geeignet. Durch die Länge von 77 cm und Breite von 44 cm eignet sich die Akupressurmatte für große und korpulente Menschen. Zudem können Sie hiermit auch den Po behandeln. Die Akupressurmatte wird mit einem Akupressurkissen und einer passenden Hülle geliefert.

Sie können hier aus 10 verschiedenen Farben die passende auswählen. In der Anschaffung ist die Akupressurmatte sehr günstig, was sich jedoch auch in der Qualität bemerkbar macht. Der Bezug der Matte kann abgenommen und gewaschen werden. So können Sie die Akupressurmatte immer hygienisch sauber halten. Die Akupressurmatte ist TÜV geprüft und frei von schädlichen oder allergenen Stoffen.

Nachteilig ist, dass die Verarbeitung nicht sehr gut ist. Zudem eignet sich das Modell nicht für Fortgeschrittene. Möchten Sie weniger Spitzen, eignet sich eine Yantramatte Akupressurmatte besser für Sie.

 

Vorteile:

Preis: In der Anschaffung ist die Akupressurmatte wirklich unschlagbar günstig.

Auswahl: Sie können aus zehn verschiedenen Farben die passende für Ihre Akupressurmatte auswählen.

Größe: Durch die große Größe eignet sich die Akupressurmatte zur Behandlung von mehreren Körperregionen und für große Menschen.

Nadeln: Die Akupressurmatte hat über 9000 Nadeln und ist somit ideal für schmerzempfindliche Menschen geeignet.

TÜV: Die Akupressurmatte ist TÜV-geprüft und somit sehr hautfreundlich und unbedenklich.

Reinigung: Sie können den Bezug von Hand reinigen und somit hygienisch sauber halten.

 

Nachteile:

Verarbeitung: Leider macht sich der günstige Preis in der schlechten Verarbeitung bemerkbar. Die Akupressurmatte ist nicht sehr langlebig.

Fortgeschrittene: Für Fortgeschrittene eignet sich das Modell aufgrund der vielen Spitzen nicht.

Zu Amazon

 

 

 

 

6. Original Mysa 33 Blumennoppen 78 x 48 cm

 

Auf dem sechsten Platz ist die Akupressurmatte von Original Mysa. Diese Akupressurmatte ist 78 cm lang und 48 cm breit. Somit können Sie neben dem Rücken auch den Po und die Oberschenkel behandeln. Die Akupressurmatte eignet sich zudem für sehr große und breite Menschen. Die Original Mysa Akupressurmatte ist aus organischen Materialien wie Baumwolle und Pflanzenfasern hergestellt. Die Spitzen aus ABS-Kunststoff sind nicht giftig und gut verträglich. Sie erhalten hier zusätzlich eine Akupressurmatte Anwendung Audio mit Meditationen.

Die Akupressurmatte kann durch das Entfernen der Pflanzenfaser Matte gereinigt werden. Dies können Sie von Hand machen.

Nachteilig ist, dass Sie hier keinerlei Auswahl an Farben haben. Zudem ist der Anschaffungspreis sehr hoch. Die Akupressurmatte eignet sich nicht für Anfänger, da der Druck, den die Matte ausübt sehr stark und gewöhnungsbedürftig ist. Im Lieferumfang sind weder Tasche, noch Akupressurkissen enthalten.

 

Vorteile:

Größe: Die Akupressurmatte hat eine praktische Größe, um mehrere Körperregionen zu behandeln.

Material: Zur Herstellung der Matte wurden organische Baumwolle, Pflanzenfasern und ungiftiger ABS-Kunststoff verwendet.

Hautfreundlich: Die Materialien sind hautfreundlich und lösen keine Allergien aus.

Nachhaltig: Legen Sie Wert auf Nachhaltigkeit eignet sich dieses Modell wirklich gut.

Reinigung: Sie können den Bezug entfernen und von Hand waschen.

 

Nachteile:

Preis: In der Anschaffung ist die Akupressurmatte aufgrund der nachhaltigen Materialien sehr kostspielig.

Auswahl: Leider haben Sie hier keine schönen Farben zur Auswahl.

Anfänger: Für Anfänger eignet sich die Akupressurmatte nicht, da die Nadeln sehr spitz und intensiv sind.

Lieferumfang: Leider ist hier im Lieferumfang weder ein Kissen, noch eine Tasche inbegriffen.

Zu Amazon

 

 

 

 

7. Wellax Akupressurmatte extra harte Spitzen

 

Auf dem vorletzten Platz ist die Wellax Akupressurmatte mit sehr harten Spitzen. Vor allem für schmerzunempfindliche Menschen, die regelmäßig an Verspannungen leiden eignet sich das Modell hervorragend. Sie erhalten hier zusätzlich zu der Akupressurmatte ein Akupressurkissen und eine Tasche, in der Sie beides lagern oder transportieren können. Die Akupressurmatte hat 7500 Spitzen und stimuliert so sehr viele Rezeptoren im Körper.

74 cm lang und 44 breit ist die Akupressurmatte und kann somit auch Po und Oberschenkel bei kleinen Menschen behandeln. Sind Sie sehr groß oder haben etwas mehr auf den Rippen ist diese Akupressurmatte auch für Sie geeignet. Praktisch ist, dass die Akupressurmatte mit einer Matte aus Kokosfasern gefüllt ist, welche Sie entnehmen können, um den Bezug zu reinigen. Die Matte ist aus nachhaltigen Materialien.

Nachteilig ist auch hier, dass der Anschaffungspreis sehr hoch ist. Zudem stehen Ihnen weder die Farbe noch die Größe zur Auswahl. Für Fortgeschrittene empfiehlt sich ein anderes Modell, welches weniger Nadeln hat.

 

Vorteile:

Material: Die Akupressurmatte ist mit Kokosfasern gefüllt und somit besonders umweltfreundlich.

Nachhaltig: Durch die Auswahl der Materialien ist die Akupressurmatte sehr nachhaltig.

Reinigung: Sie können die Matte entnehmen, um den Bezug von Hand zu reinigen.

Größe: Die Größe ist ideal, um mehrere Körperregionen zu behandeln.

Lieferumfang: Im Lieferumfang sind Akupressurkissen und Tasche zum Transport enthalten.

Spitzen: Die Akupressurmatte hat besonders harte Spitzen für Menschen, die nicht schmerzempfindlich sind.

 

Nachteile:

Preis: In der Anschaffung ist diese Akupressurmatte deutlich teurer als andere Modelle, was jedoch an der nachhaltigen Herstellung liegt.

Auswahl: Sie haben weder Größe, noch Farben zur Auswahl.

Fortgeschrittene: Fortgeschrittene sollten auf ein anderes Modell zurückgreifen, welches weniger Spitzen hat.

Zu Amazon

 

 

 

 

8. Interjoy Akupressurmatte 8340 Reiznadeln 67 x 33 cm

 

Auf dem achten und letzten Platz ist die Interjoy Akupressurmatte mit über 8000 Nadeln, welche zu Stimulation der Rezeptoren im Rücken dienen. Die Akupressurmatte  für Füße und Rücken wird mit einem Akupressurkissen und einer dazu passenden Tasche geliefert. Sie haben hier 8340 Reiznadeln, welche besonders bei Anfängern und schmerzempfindlichen Menschen Wunder bewirken können.

Das Design der Akupressurmatte sieht sehr schön aus. Zudem ist Verarbeitung wirklich hochwertig. Sie können die Matte entnehmen, um den Bezug von Hand zu waschen. Der Bezug ist aus 50 Prozent Leinen und 50 Prozent Baumwolle, wodurch die positiven Eigenschaften beider Materialien kombiniert werden.

Nachteilig ist, dass die Akupressurmatte in der Anschaffung wirklich teuer ist. Zudem haben Sie keine Auswahl an Größen oder Farben. Für sehr große Menschen, sowie Fortgeschrittene eignet sich das Modell nicht. Fortgeschrittene sollten auf eine Akupressurmatte mit weniger Nadeln zurückgreifen. Möchten Sie mehrere Körperregionen behandeln, sollten Sie über eine größere Akupressurmatte nachdenken.

 

Vorteile:

Nadeln: Die Akupressurmatte  hat über 8000 Nadeln und ist optimal für Anfänger geeignet, die eine niedrige Schmerzgrenze haben.

Material: Der Bezug der Akupressurmatte ist halb aus Leinen und halb aus Baumwolle, wodurch die guten Eigenschaften beider Materialien gut kombiniert werden können.

Reinigung: Sie können den Bezug abnehmen, um diesen von Hand zu waschen.

Anfänger: Für Anfänger ist die Akupressurmatte  besonders gut geeignet, da hier viele Nadeln vorhanden sind.

Design: Das Design der Akupressurmatte ist wunderschön. Zudem ist auch die Verarbeitung hervorragend.

 

Nachteile:

Preis: In der Anschaffung ist die Akupressurmatte sehr teuer, was durch die Qualität gerechtfertigt wird.

Größe: Leider ist die Akupressurmatte nur in einer kleinen Größe verfügbar, wodurch Sie nur Rücken und Füße damit behandeln können.

Auswahl: Eine Auswahl an verschiedenen Farben gibt es hier leider nicht.

Fortgeschrittene: Fortgeschrittene sollten auf eine Akupressurmatte zurückgreifen, die weniger Nadeln hat.

Zu Amazon

 

 

 

 

Häufig gestellte Fragen

 

Frage 1: Wie lange lässt sich eine Akupressurmatte einsetzen?

In der Regel sollten 15 Minuten ausreichen, um den Körper mit der Akupressurmatte zu behandeln. Haben Sie sehr starke Schmerzen, kann die Anwendung auch etwas länger genutzt werden. Jedoch sollten Sie hier unbedingt darauf achten, dass Sie 40 Minuten nicht überschreiten, da dies eine zu große Belastung für den Körper ist. Da die Behandlung vor allem für Anfänger sehr unangenehm ist, reichen 15 Minuten in den ersten Behandlungen völlig aus.

Frage 2: Wie ist eine Akupressurmatte anzuwenden?

Um die Akupressurmatte anzuwenden, müssen Sie sich vorsichtig mit dem Rücken auf die Matte legen. Stellen Sie die Füße auf und ziehen diese nach einer kurzen Zeit an Ihren Bauch heran, um den Druck auf den Lendenbereich zu erhöhen. Idealerweise führen Sie die Behandlung ohne Kleidung durch, da die Spitzen so direkt den Körper behandeln können, was zu besseren Erfolgen führt. Eine Akupressurmatte in der Schwangerschaft ist ungeeignet.

 

Frage 3: Was bewirkt eine Akupressurmatte?

Durch die regelmäßige Anwendung einer Akupressurmatte können Migräne, Schmerzen und Verspannungen im Körper behoben werden. Die Spitzen stimulieren die Rezeptoren in Ihrem Körper, wodurch Stress abgebaut werden kann. Sie können die Akupressur mit der Akupunktur, die Physiotherapeuten durchführen, vergleichen. Auch hier werden die Rezeptoren stimuliert. Jedoch kommen hier Nadeln zum Einsatz, de ganz gezielt angewendet werden.

 

Frage 4: Wie oft sollte die Anwendung einer Akupressurmatte erfolgen?

Die Häufigkeit der Anwendung hängt von Ihnen ab. Während einige Menschen täglich für 40 Minuten auf die Akupressurmatte gehen, reicht bei anderen Menschen bereits alle paar Tage eine viertel Stunde aus. Sie sollten Ihren Körper keinesfalls überreizen oder überbeanspruchen. Da die Nadeln sehr schmerzhaft sein können, sollten Sie Ihrem Körper die Pause geben, die dieser braucht. Eine Akupressurmatte macht Übungen in vielerlei Hinsicht möglich.

 

 

 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments